Laden...

Jahresrückblick

In diesem Jahr haben sich 20 Personen im grossen Sitzungssaal im Winkel 2 in Affoltern eingefunden. Wir durften wie jedes Jahr unser Gastrecht im Kinder- und Jugendzentrum für die Mitgliederversammlung wahrnehmen. Der scheidende Präsident, Christian Marnach, führte wie immer charmant, gekonnt und speditiv durch die einzelnen Traktanden.

Im Vereinsjahr haben sich sowohl unsere Erwartungen an das Jahr als auch die tatsächliche Entwicklung in diesem Zeitraum so fortgesetzt, wie wir es schon für das vorhergehende Jahr gesehen haben. Wir erwarteten eine Stagnation auf einem durchaus komfortablen Niveau und haben darum wieder vorsichtig, mit einer Spur Pessimismus, budgetiert. Tatsächlich konnten wir ein durchaus erfreuliches Wachstum verbuchen.

Mit großem Erfolg haben wir das tagiNET eingeführt und den Webauftritt im neuen Glanz erscheinen lassen.

Im vergangen Jahr wurde uns zudem die Möglichkeit offeriert, das jährlich stattfindende Kerzenziehen in der Stiftung Werk- und Wohnhaus zur Weid in Rossau zu übernehmen. Dies bot uns die Möglichkeit, unseren Verein einem breiteren Publikum vorzustellen. Gerätschaften und Materialien konnten wir zum  Einstandspreis übernehmen und führten im November erstmalig diesen Event durch. Die Teilnehmenden hatten sichtlich Spass und unser Verein eine Menge Arbeit.

Während des letzten Jahres stellten wir zudem fest, dass wir uns von der Steuer befreien lassen können und haben entsprechende Anträge gestellt. Aufgrund dieser erfolgreichen Befreiung wurden die Statuten angepasst.

Zum Schluss sagen wir Danke an alle abgebenden Eltern, Tagesfamilien, den Vermittlerinnen Stefanie Krüger und Seraina Häcki, Karin Petrig für Inkasso/Buchhaltung, den Revisoren Barbara Egger und Richard Reber sowie allen Vorstandsmitgliedern.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und das neue Vereinsjahr.

Vorstand

Präsidium Fredi Krause
Vizepräsidium Paul Eichholzer
Mitgliederbetreuung Denise Krause
Kurswesen Rolf Hofer
Öffentlichkeitsarbeit Nadin Leonhard

Weiterhin als Fachexpertinnen und Gäste an den Vorstandssitzungen sind dabei

Vermittlung Seraina Häcki
Stefanie Krüger
Buchhaltung Karin Petrig

Arbeiten Sie gerne in einem motivierten Team?

Herzlichen Dank für 10 Jahre Mitarbeit

Liebe Familie Eichholzer,

wir sagen Danke für 10 Jahr   e Mitarbeit im Tagesfamilien Verein Bezirk Affoltern.

Ein besonderer Dank gilt dabei dem Vizepräsidenten Paul Eichholzer für seine langjährige Treue und seinem grossen Engagement im Vorstand. Wir sagen Danke für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und bedauern den Rücktritt im Mai 2020 schon jetzt.

Tanja Eichholzer danken wir für die täglich wertvolle Arbeit als Tagesmutter und freuen uns weiterhin und auf die nächsten 10 Jahre mit ihr.

Ein Blick hinter die Kulissen

Auf Grund des 10 jährigen Dienstjubiläums von Familie Eichholzer liessen wir es uns nicht nehmen und besuchten sie persönlich für ein Interview.

Tanja Eichholzer hat sich nach der Geburt ihrer Kinder entschieden sich als Tagesmutter zu bewerben. Dank der damaligen Vermittlerin Frau Fecker hatte sie einen angenehmen und erfolgreichen Start in diese Tätigkeit. Nach zehn Jahren blickt sie auf liebe Kinder, meist sehr dankbare Eltern und viele schöne Erinnerungen und Momente zurück.

Familie Eichholzer ist stets offen für Neues, unterstützt sich gegenseitig wo es nötig ist und pflegt als Familie was ihnen wichtig ist.

Bevor ein neues Tageskind im Kreise der Familie aufgenommen wird, berufen sie den Familienrat ein, wo jeder seine Meinung dazu äussern darf.

Die eigenen Kinder der Familie bezeichnen den Trubel als Tagesfamilie als Normalität, da sie es von Beginn ihrer Kindheit an nicht anders kennen.

Durch die Entscheidung seiner Frau kam auch Paul Eichholzer in Kontakt mit dem Tagesfamilienverein und entschied sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand.

Rückblickend hat er in seinem Amt  als Vizepräsident die Website mehrmals neu gestaltet, sich eingesetzt für die Leistungsvereinbarungen mit den politischen Gemeinden aus dem Bezirk und die Einführung des tagiNets vorangebracht und begleitet. Paul Eichholzer freut sich zu sehen, dass sein Einsatz und seine geleistete Arbeit grosse Erleichterungen für den Verein gebracht haben. Dafür hat er in den letzten Jahren immer wieder viel Dankbarkeit und positive Feedbacks erhalten.

Familie Eichholzer liegt eine weitere gute und konstruktive Zusammenarbeit im Verein sehr am Herzen. Sie sind überzeugt davon, dass es die Betreuungsform Tagesfamilie, als Alternative zu Krippe und Hort, nur dann weiterhin geben kann, wenn sich auch zukünftig Personen mit viel Engagement im Verein einbringen.

Mitarbeiterprofile

8909 Zwillikon

fredi.krause@tagesfamilien-aaa.ch

verheiratet, 3 Kinder

Leitende Position in der Fleischindustrie

Meine Hobbies sind Camping, Volleyball, HC Davos und Motorrad fahren

Es freut mich, das Vorstandspräsidium übernehmen zu können und auf diesem Weg dem Verein etwas zurückzugeben. Dabei motiviert mich besonders die Möglichkeit Familien und insbesondere Kinder zu unterstützen.

8913 Ottenbach

rolf.hofer@tagesfamilien-aaa.ch

verheiratet, 1 Sohn, 1 Tochter

Ernährungsberater i.A.

Meine Hobbies sind Familie, Garten und Autos

Der Tagesfamilienverein ist die optimale Organisation, um den Bedürfnissen meiner Kinder gerecht zu werden.

Unsere Kinder werden von einer Tagesmami, die von uns Eltern in Zusammenarbeit mit der Vermittlerin ausgelesen wurde, betreut und begleitet. Darum ist mir wichtig, diesen Verein zu unterstützen, damit noch viele weitere Kinder von dieser liebevollen und persönlichen Betreuung profitieren können.

8933 Maschwanden

nadin.leonhard@tagesfamilien-aaa.ch

verheiratet, 1 Sohn

Ausbilderin Pflege

Mein Hobby ist Fotografieren.

Der Tagesfamilienverein unterstützt Familien eine passende Betreuungsform für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Die gesamte Administration wird durch die Einrichtung übernommen. Das Team arbeitet mit viel Engagement und setzt sich für die Anliegen der abgebenden Eltern und Tageseltern ein. Es freut mich ausserordentlich, dass ich im neuen Vereinsjahr ein Teil dieses Teams sein darf.

Neue Beiträge

Archive

Kategorien