Laden...
  • Neujahrsapéro

  • Dienstjubiläen

  • Save the Date

  • Werbung

  • Stimmen aus dem Verein

  • Kursangebote

Neujahrsapéro

Am 27. Januar 2020 fand zum ersten Mal der Neujahrsapèro für unsere Mitarbeiter statt. Man traf sich draussen beim Bistro Frosch am Robinson Spielplatz in Affoltern am Albis. Bei Glühwein, Tee und Gebäck konnten wir der Kälte trotzen und auch untereinander langsam warm werden.

Eine feine Gemüsesuppe lockte dann die 20 Anwesenden ins gemütlich warme und wunderbar vorbereitete Bistro.

Die Gelegenheit sich untereinander besser kennenzulernen wurde rege genutzt. Es wurde sich persönlich und beruflich ausgetauscht und gelacht. Bis zum letzten Krümel Kuchen blieb die Stimmung gut.

Danke an alle Mitwirkenden und für diesen gelungenen und schönen Abend.

Dienstjubiläen

5 Jahre

Verena Senne
Sandra Ritter

Danke für ihre Treue und ihren Einsatz zum Wohle der Kinder.

Save the Date

Die Mitgliederversammlung findet am 11. Mai 2020 statt.

Werbung

Neu finden Sie uns bei

Stimmen aus dem Verein

Morgens, wenn der Wecker um 05:45 Uhr klingelt und bevor die Tageskinder bei mir eintreffen…

…trinke ich in aller Ruhe meinen Kaffee, mache den kleinen Hauskehr und freue mich auf die Kinder, die schon bald kommen.

Mein Lebensmotto:

„Jeden Tag mit viel Sonne, lachenden und strahlenden Kinderaugen geniessen.“

Wenn ich nicht bei der Arbeit als Tagesmami bin, dann…

…vermisse ich in erster Linie die lieben kleinen Geschöpfe. Gern mache ich mit meinem Ehemann Ausflüge auf unserem Motorrad oder mit dem Wohnwagen. Zudem geniesse ich es, leckere Speisen zu kochen oder zu backen.

So sieht mein zu Hause für die Tageskinder aus:

Wir haben ein grosses Haus über 4 Etagen mit Garten. Dort bietet sich genügend Platz zum Spielen, Toben, Basteln, Hausaufgaben erledigen, die Gemeinschaft zu geniessen oder bei guten Essen die Seele baumeln lassen. An heissen Sommertagen geniessen die Kinder eine Abkühlung im Pool oder spielen Tischtennis. Da unser zu Hause in Zwillikon sehr ruhig gelegen ist können die Kinder aber auch Fahrrad fahren oder mit Kreide die Strasse verschönern.

Wenn ich drei Wünsche frei hätte…

… würde ich gerne noch viele Jahre als Tagesmami arbeiten

… gesund und munter bleiben

… und mit meinem Mann gemeinsam “steinalt” werden

Meine Erfahrungen mit meinem ersten Tageskind:

In den 7 Jahren als Tagesmami konnte ich diverse Erfahrungen sammeln. Zu Beginn eines Betreuungsverhältnisses ist es für die Kinder immer sehr anspruchsvoll, bis sie sich an die neuen Abläufe, die neue Umgebung und die neuen Bezugspersonen gewöhnt haben. Da ich mehrere Kinder betreuen darf, fällt mir doch immer wieder auf, dass die Kinder sich anfreunden, austauschen und am Ende eine Zeit lang wie Geschwister einen gemeinsamen Weg gehen. Alle Kinder sind immer sehr dankbar und scheuen sich auch nicht davor mir Komplimente zu machen. Dies sind ganz besonders berührende Momente und Erinnerungen.

Denise Krause, Tagesmami bei Tagesfamilien Bezirk Affoltern

Warum habt ihr Euch für diese Betreungsform entschieden?

Weil wir die persönliche Betreuungsform schätzen und wir Sorgen oder Probleme direkt besprechen und lösen können. Zudem kommt es uns sehr entgegen, dass die Betreuungszeiten nicht an Öffnungszeiten gebunden sind, wie beispielsweise bei einer Kita.

Was macht den Denise als Tagesmutter so einzigartig?

Ihre unkomplizierte Art, ihre Herzlichkeit den Kindern aber auch uns gegenüber. Zudem entspricht Ihr Erziehungstil auch unseren Vorstellungen.

Was ist Euch in der Betreuung als Eltern wichtig?

Gesundes und ausgewogenes Essen anderen Kindern, wenig bis gar kein Fernsehen. Dass sich die Kinder vertraut fühlen und das Heim der Tagesmutter als zweites Zuhause ansehen können und dass das gegenseitige Vertrauen immer da ist.

Wie seid Ihr im Austausch mit Eurem Tagesmami?

Die Kinder werden am Morgen von Eliane gebracht und am Abend von Rolf wieder abgeholt. Jedes Mal wird ein kurzes „Schwätzli“ gehalten. Einmal im Jahr freuen wir uns Denise bei uns zu Hause als unseren Gast willkommen zu heissen und mit Ihr und Fredi einen schönen Abend zu geniessen.

Die weitere Kommunikation findet über Wahtsapp statt.

Wie läuft die Planung der Betreuungstage ab?

Da Eliane einen sehr unregelmässigen und spontanen Arbeitsplan hat, sind wir froh auch eine so flexible Tagesmutter zu haben.

Was Ihr sonst noch sagen möchtet?

Wir sind froh, dass Denise unsere Tagesmutter ist. Ihre Ecken und Kanten passen genau zu unseren.

Danke für die letzten 7 Jahre.

Rolf und Eliane Hofer, abgebende Eltern

Kursangebote

Jetzt anmelden und Teilnahme sichern! Wir freuen uns auf Sie!

BLS Training Schwerpunkt Kind

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien